Macelodeon - Macs, Drugs & Rock'n'Roll

Linkblog

Lass uns Wellenreiten

Das waren Mods

Here’s a tasty little documentary from 1979 on the British mod movement of the 60s and its revival in the late 70s. It was obviously created as a tie-in with the release of The Who movie Quadrophenia.

Includes an interview with venerable rock journalist Roy Carr, sporting a combover that looks like roadkill, and London’s short-lived neo-mod band, The Chords.



Kvelertak - Mjød


Rock Stars and Their Parents

Nerd is the new Hero: Der Held des Digitalzeitalters im Theorie-Check.

[...] In der US-amerikanischen Subkultur hat sich in den letzten Jahren sogar eine regelrechte Nerd-Bewegung entwickelt, die regelmäßig im ganzen Land sogenannte “Nerd Nites” veranstaltet. Auch in Deutschland finden seit einem Jahr solche Feierabendveranstaltungen statt, auf denen selbstbewusste “Nerds” zu ihrem hoch spezialisierten Fachwissen Vorträge halten. Beispielsweise über das Asperger Syndrom, eine Störung innerhalb des Autismusspektrums, die besonders häufig bei Nerds anzutreffen sein soll. Inzwischen gibt es bereits eine Bewegung, die dafür kämpft, dass Asperger nicht länger als Behinderung sondern als Begabung angesehen wird. Im ersten Teil der Zündfunk Generator-Serie zum Leitbild im 21. Jahrhundert unterzieht Ania Mauruschat zusammen mit dem Programmierer Patrick Gruban und der Philosophin Nicole Karafyllis diesen “neuen Helden des Digitalzeitalters” einem Theorie-Check: Woher kommt er? Wohin führt er? Und: Warum überhaupt er?!


Grundsatzrede des Spitzenkandidaten der PARTEI für das Amt des 1. Bürgermeisters der Hansestadt Hamburg, Heinz Strunk.


Sleigh Bells - Rill Rill


Wenn Star Wars, Indiana Jones & Ghostbusters und in den 1950ern gedreht worden wären…

The Empire Strikes Back (1950)


Raiders of the Lost Ark (1951)


Ghost Busters (1954)

The Streets - Cyberspace and Reds

Mike Skinner erhöht die Vorfreude auf das neue Album, indem er die Tracks die in den letzten Wochen so nebenher auf Youtube rausgehauen wurden als eine Art „Pre-Album-Playlist“ bereitstellt.

Die Geschichte der „Graphic Adventures“: The 25-year rise and fall of a beloved genre

Space Quest. Day of the Tentacle. Gabriel Knight. Monkey Island. To gamers of a certain age, the mere names evoke an entire world of gaming, now largely lost.


Metronomy – She Wants


Liebe Piratenpartei… wir müssen reden

Du weißt ja, wir haben uns damals im Sommer 2009 kennengelernt, jeder im Netz war Dein Freund, ich auch, und wir haben jede Netz-Umfrage gerockt. Eine schöne, wilde Zeit war das. Inzwischen sind anderthalb Jahre vergangen, wir haben drei Wahlen hinter und sieben vor uns und Alltag ist eingekehrt. Ich habe eine Weile gezögert, aber es hilft nichts, wir müssen uns unterhalten. Zwischen uns stimmt was nicht. Es gibt da ein paar Dinge, die mich stören und dir mir wirklich nicht gefallen.


Scott Pilgrim vs. Duke Nukem Trailer-Mashup

Little Big Planet — in Echt

Science's 8 Greatest Unsolved Mysteries: Progress Report

Im Jahr 2000 brachte Popular Mechanics einen Artikel über die 8 Greatest Unsolved Mysteries that will be answered by science in the next 100 years. Und wie sieht es nun 10 Jahre später aus?

Angry Muppets

Roger Ebert: „Why 3D doesn't work and never will. Case closed.“

Filmkritiker Roger Ebert tut seinen Unmut über den momentan ach so beliebten wie unnötigen 3D-Trend im Kino kund:

The biggest problem with 3D, though, is the "convergence/focus" issue. A couple of the other issues -- darkness and "smallness" -- are at least theoretically solvable. But the deeper problem is that the audience must focus their eyes at the plane of the screen -- say it is 80 feet away. This is constant no matter what.
But their eyes must converge at perhaps 10 feet away, then 60 feet, then 120 feet, and so on, depending on what the illusion is. So 3D films require us to focus at one distance and converge at another. And 600 million years of evolution has never presented this problem before. All living things with eyes have always focussed and converged at the same point.


A brief History of Hip-Hop in Beatbox

Nike Clogs - Neue Turnschuhe für den nächsten Holland-Trip

Radioaktiv – Kraftwerk 1973-2000 mixed by DJ Master Quest


Mercedes Bunz: Logik der Technik - Das Denken und die Digitalisierung

Es wird Zeit, sich nach dem ersten technophoben Erschrecken zu beruhigen und sich der Herausforderung der Digitalisierung zu stellen. Das Erschrecken hat den Menschen in der Evolution oft, aber nicht immer gerettet.


The Coenfographic

Schicke Infografik über alle bisherigen Filme der Coen-Brüder und der darin beteiligten Schauspieler und deren Charktere.

Eine Woche vor der offiziellen Veröffentlichung: Rolling Blackouts, das neue Album von The Go! Team, komplett anhören

Untertagen - Dreh den Swag auf! (Money Boy Cover / Extrem-Indie-SWAG-Edition)


Gott ist tot

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist Gott, der beliebte Schöpfer aller Welten, bereits in der vergangenen Woche von uns gegangen. Ein Sprecher teilte mit, dass er sich friedlich im Kreise einiger tausend Engel in Nichts aufgelöst hat. Er wurde etwa 6.014 Jahre alt.
(…)
Gott hinterlässt einen unehelichen Sohn und mehrere ungeklärte Fragen.


Typo-Animation: I’m gonna make it better

Portal 2 Koop Trailer

2 Minuten Pause

Just relax and listen to the waves.
Don’t touch your Mouse or Keyboard.

Best Coast - Crazy For You (Mexican Summer)

Das wollen die Ramones und die Misfits

Raider heißt jetzt Twix…

Peter Bjorn and John – Breaker, Breaker

Angelika Express - „Größte Treffer“ (Gratis Best-Of-Album)

12 Gassenhauer zum freien Download

Stereo Total - Violent Love (Live Acoustic)

Euroweb vs. Nerdcore

Nerdcore.de, das bekannte Blog von René Walter, ist momentan nicht zu erreichen. Ersten Tweets war zu entnehmen, dass der allseits als sehr umstritten (und abmahnfreudig) bekannte Dienstleister Euroweb daran nicht unbeteiligt ist.


Beady Eye - The Roller

Amanda Palmer & The Young Punx - Map of Tasmania


Filmplakate aus einem alternativen Universum

Bundestube - Die Reden aus dem Bundestag in Bild, Ton und Text.

Engadget über iPad 2 & iPhone 5

Exclusive: The future of the iPad 2, iPhone 5, and Apple TV, and why Apple is shifting its mobile line to Qualcomm chipsets

(…) we'd heard from multiple sources—sources like the ones which gave us all that extremely accurate Apple TV info last time around—that the iPad 2 isn't nearly as close to launch as some have speculated. Apparently, those case and hardware mockups we've seen are rather early versions, which means we're still months out from a proper introduction. It seems likely that the device will land around April (perfectly timed with the 12-month product cycle Apple enjoys).
From what we've been told, the thinner, sleeker tablet will sport a new screen technology that is akin to (though not the same as) the iPhone 4's Retina Display and will be "super high resolution". The device will remain at 10 inches but will now feature both front and rear cameras, and... there's an SD slot.


Lykke Li - Get Some (Remix by Beck)


Bonnie & Clyde

Trailer: Reformat the Planet - Dokumentation über Chiptunes


Picasso’s eBay Period

Eine bisher unentdeckte E-Mail-Konversation zwischen einem Museums-Kurator und Pablo Picasso.

Eure Doppelmoral kotzt mich an - Über das heuchlerische Verhalten der großen Verlagshäuser gegenüber dem Internet

Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: nur wenige Seiten zuvor warnt der SPIEGEL noch vor eben jenen Methoden, mit denen man „per Häkchen“ unwissentlich dem Datenhandel Tür und Tor öffnet. Mit diesem Coupon willigt der SPIEGEL-Leser ein, dass er nicht nur vom SPIEGEL Verlag, sondern auch von beteiligten Verlagsgesellschaften für alle aktuellen und künftigen Publikationen zugespamt werden darf. Darüber hinaus muss er befürchten, über Jahre hinweg von privaten Callcentern telefonisch belästigt zu werden, um ihm fernmündlich irgendein Abo unterzujubeln. Die Weitergabe der Daten an Dritte wird beim SPIEGEL ausdrücklich nicht ausgeschlossen.

Liebe SPIEGEL-Leute, soviel Doppelmoral kotzt mich an.


Musik-Mashups der letzten 104 Jahre

Danger Mouse war nicht der Erste der aus unterschiedlichen Songs etwas neues kreierte.

Garvin Maye - What's Going On (DJ Friction Extended Disco Mix 2011)


Forgotten Nintendo Games of The 1980’s


Kinder von heute vs. altmodische Technik

Chilly Gonzales – You Can Dance

Der Lebenskreis eines T-Shirts

Nerd Alert - SCV Love Song

Eine Boygroup-Ballade über zwei StarCraft-SCVs die sich nur gegenseitig reparieren wollen.

Bilder vom PlayStation-Phone

Der Einfluss von Pablo Picasso auf das Macintosh-Finder-Icon

Stefan Niggemeier: Gratiskultur Print

Aber nehmen wir einmal an, die Reichweite, die die „Media Analyse” ermittelt hat, stimmt, und die „Bild”-Zeitung wird täglich von über 12 Millionen Menschen gelesen. Das würde bedeuten, dass jeder, der sich eine Ausgabe kauft, sie im Schnitt an drei andere Leute weitergibt — was angesichts der in Kantinen oder Zügen herumfliegenden Exemplare nicht völlig undenkbar ist.
Anders gesagt: Jeden Tag lesen neun Millionen Menschen die „Bild”-Zeitung, ohne dafür zu bezahlen, Tendenz seit Jahren steigend. Ihre Zahl ist dreimal so hoch wie die derjenigen, die brav für das Blatt zahlen.
Man muss diese Leute nicht gleich Raubkopierer nennen, um festzustellen: In der Printwelt hat sich eine gewaltige Kostenloskultur entwickelt. Massen von Menschen glauben, für Zeitungen nicht zahlen zu müssen, und nutzen sie skrupellos Tag für Tag umsonst — ohne sich zu fragen, wovon der Bauer denn leben soll, wenn der Supermarkt seine Butter verschenkt.
(…)
Die Mathias Döpfners dieses Landes haben nur im Internet ein Problem mit nicht-zahlenden Lesern, weil die Werbeerlöse dort so niedrig sind, dass sich höhere Leserzahlen nicht entsprechend lohnen. Deshalb sollen an vielen Stellen die Bezahlschranken heruntergelassen werden: Die Leser sollen mit Vertriebserlösen das ausgleichen, was an Werbeerlösen fehlt.
Mit der angeblichen Gratiskultur im Internet hat das ungefähr nichts zu tun.


Verlegerforderung Leistungsschutzrecht: Ja, habt ihr denn überhaupt keinen Stolz?

Marius Sixtus mit einer sehr scharfen und treffenden Polemik zur Forderung der Verlage nach einem „Leistungsschutzrecht“:

Liebe Verleger,
das tut jetzt vielleicht ein wenig weh, aber einer muss es mal deutlich sagen: Euch hat niemand gerufen! Niemand hat gesagt: “Mein Internet ist so leer, kann da nicht mal jemand Zeitungstexte oder so was reinkippen?“ Ihr seid freiwillig gekommen, und ihr habt eure Verlagstexte freiwillig ins Web gestellt. Zu Hauf. Und kostenlos. Ihr nehmt keinen Eintritt für die Besichtigung eurer Hyperlink-freien Wörterwüsten, weil ihr genau wisst, dass niemand dafür Geld ausgeben würde. Ihr habt seriöse und un- seriöse SEO-Fritzen mit Geld beworfen, damit Google eure Seiten besonders lieb hat. Ihr seid ohne Einladung auf diese Party gekommen. Das ist okay, ihr könnt gerne ein wenig mitfeiern. Prost! Aber wisst ihr, was gar nicht geht? Dass ihr jetzt von den anderen Gästen hier Geld kassieren wollt. Sogar per Gesetz. Verleger: geht’s noch?
(…)
Eigentlich wollt ihr auch ein “Leitungsschutzgeld“: Wer beruflich eine Internet-Leitung hat, soll zahlen, zu eurem Artenschutz. Wisst ihr was, Verleger? Haut doch einfach ab aus dem Web, wenn es euch hier nicht gefällt. Nehmt eure Texte mit und druckt sie auf Papier oder schickt sie meinetwegen per Fax weg. Denn: Euch hat niemand gerufen.


DJ Earworm - United State of Pop 2010 (Don't Stop the Pop) - Mashup of Top 25 Billboard Hits


Das Archiv

Konzerte in Stuttgart - Stuttgigs.de
Rock the Pod
Angelika Express
Die Angelika Jukebox — das ganze, komplette, motherfucking Geschreddere als Stream bis das Ohr pfeift.
Gig-Blog.net
Stuttgarter Konzertblog mit Reviews, Interview und Zeugs
Intro Blog
Tomte Weblog
Pitchfork
de:Bug
Phlow
Garageband
iPod Fun
G3 Squad
Der deutsch Mac-Starcraft-Clan ist zurück
E-Ibiza
Reiseführer, Clubs, Strände, Nightlife, Tipps
boruschek.com
Just another Website
Gaijinjoe
Games, Comics & Anime - Mit Highlights des Erotik/BDMS-Comic-Genre
Crackintosh
Mac Gaming Resource - So schwarz wie ein guter Espresso.
Hoodooohaufen
videos 8bit chiptune serien tv retro quatsch
Helvecetier
Unser Prakti sein Blog
Planetmac
Fraggen und Quatschen mit den Quakern der Community
Macforever
UT & UT2k4 Supershooter Clan. Fragg different!
Community